Logo der Arbeitsgemeinschaft Barrierefreiheit Mannheim

Veranstaltung zur Barrierefreiheit der neuen Triebzüge für die S-Bahn Rhein-Neckar – Zwischenstand

13.11.2019 -Wie angekündigt hat die Arbeitsgemeinschaft Barrierefreiheit bei der DB Regio Mitte wegen einer solchen Veranstaltung angefragt und dabei auch weitere beteiligte Stellen in Kopie angeschrieben.

Bis zur Sitzung des Plenums am 11. November 2019 wurde uns bisher nur eine Person als Ansprechstelle benannt, die mit uns Kontakt aufnehmen soll. Da dies bis zum Plenum noch nicht geschehen ist, werden wir es von unserer Seite erneut versuchen.

Es geht uns hier nicht um die vom Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V. in einer Mitteilung an die Presse als nicht barrierefrei beanstandeten Triebzüge des Typs Kiss vom Hersteller Stadler für die DB Regio. Link dazu am Ende des Artikels.

Wir gehen nunmehr davon aus, dass zeitnah ein Kontakt der DB Regio mit der AG Barrierefreiheit gesucht wird.

Hierzu ist auf Kobinet folgender Artikel erschienen:

DB Regio kauft Züge mit Barrieren