Logo der Arbeitsgemeinschaft Barrierefreiheit Mannheim

Frohe Weihnachten!

Die Arbeitsgemeinschaft Barrierefreiheit Rhein-Neckar e.V. wünscht Allen schöne und erholsame Feiertage. Nehmen Sie sich genug Zeit für sich und Ihre Lieben.

Mit unserer Online-Plenumssitzung am 10. Januar sagen wir den großen und kleinen Barrieren in der Region dann wieder den Kampf an!

Wir freuen uns mit Ihnen auf ein spannendes Jahr 2022. Bleiben Sie gesund.


Zum Tod von Hans-Joachim Weinmann (1944-2021)

Porträtfoto von Hans-Joachim Weinmann

Hans-Joachim Weinmann, Foto: Thomas Troester

Mit großer Betroffenheit nimmt die Arbeitsgemeinschaft Barrierefreiheit Rhein-Neckar e.V. Abschied von unserem langjährigen Mitstreiter Hans-Joachim Weinmann, der am 08. November 2021 verstorben ist.

Hans-Joachim Weinmann, seit 2014 auch ehrenamtlicher Behindertenbeauftragter der Stadt Ludwigshafen, ist Barrierefreiheit stets ein Herzensanliegen gewesen. Bis zuletzt sorgte er mit seiner aufrichtig-ehrlichen Art für einen konstanten Austausch der beiden Nachbarstädte und setzte sich auch überregional für die Belange von Menschen mit Behinderung ein. Besonders wichtig waren ihm dabei Möglichkeiten zur selbstständigen, barrierefreien Mobilität – in Ludwigshafen ebenso wie in der Metropolregion.

Bei den monatlichen Plenumsversammlungen unserer Arbeitsgemeinschaft war Hans-Joachim Weinmann ein gerngesehener Gast, viele von uns haben ihn hier kennengelernt. An der letzten Sitzung im Jahr 2021, die am Montag, den 13.12. stattgefunden hat, konnte er nun leider nicht mehr teilnehmen.

Vorstand, Sprecherkreis und PlenumsteilnehmerInnen werden ihn als Fachmann wie auch als Mensch vermissen. Wir werden ihn in guter Erinnerung behalten.

Zur Pressemitteilung der Stadt Ludwigshafen:

https://www.ludwigshafen.de/presse/detail/news/2021/11/15/stadt-trauert-um-ehrenringtraeger-hans-joachim-weinmann?cHash=1d6a4cce9305bf6eee6bb00fccd94f04


Assistenz im Krankenhaus beschlossen

Wenn Menschen mit Behinderungen während eines stationären Krankenhausaufenthaltes auf Unterstützung durch vertraute Bezugspersonen angewiesen sind, werden dadurch entstehende Kosten in Zukunft übernommen. Der Bundesrat hat diesem Gesetzesvorschlag nun Ende letzter Woche am 17.09.21 zugestimmt.

Das Gesetz ist noch nicht im Bundesgesetzblatt verkündet, die Regelungen treten erst ein Jahr nach Verkündung in Kraft.

Weitere Informationen dazu auf der Seite unseres Dachverbandes und des Behindertenbeauftragten des Bundes:

https://www.der-paritaetische.de/alle-meldungen/assistenz-im-krankenhaus-fuer-menschen-mit-behinderungen-bundesrat-stimmt-regelung-zu/

https://www.behindertenbeauftragter.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/AS/2021/PM18_AIK_Im_Bundesrat_beschlossen.html


AGB Rhein-Neckar e.V. beim Spinelli-Fest

Auf dem Gelände der Bundesgartenschau 2023 kehrt Leben ein. Im Rahmen des Spinelli-Fests am 12. September 2021 wurde eine Baustelle kurzerhand zum Festplatz. Auch wenn Barrierefreiheit unter diesen Umständen schwer herzustellen ist – Schotter und Wiese, Kabelbrücken sowie schwierige Beschilderung wurden desöfteren zum Hindernis – hatte die AGB hier einen Stand besetzt. Als Angebot zum gegenseititigen Kennenlernen sind viele Interessierte, aber auch Mitwirkende erstmalig auf unsere Arbeit aufmerksam geworden.

Bei strahlendem Spätsommerwetter kamen wir ins Gespräch mit ganz unterschiedlichen vorbeischlendernden (oder rollenden) Gästen. Einmal mehr durften wir feststellen, wie wichtig es ist, persönlich als Ansprechpartner und Experte in eigener Sache zur Verfügung zu stehen.

Zwei Personen in futuristischer Verkleidung stehen zu beiden Seiten eines Plakats mit der Forderung nach Barrierefreiem Nahverkehr.

Diese Besucher aus fernen Galaxien wissen es bereits: Barrierefreier Nahverkehr ist die Zukunft!


Bundestagswahl 2021: Wahlprogramme im Inklusions-Check

Am 26.09.2021 ist Bundestagswahl: Die Aktion Mensch hat sich aus dem Blickwinkel von Menschen mit Behinderung durch die Parteiprogramme gelesen und möchte Betroffenen wie Interessierten einen ersten Überblick erleichtern. Unter nachfolgendem Link finden Sie kurze Analysen und Hintergründe zur Wahl (auch in leichter Sprache):

https://www.aktion-mensch.de/inklusion/bundestagswahl