Logo der Arbeitsgemeinschaft Barrierefreiheit Mannheim

AG Barrierefreiheit trauert um Edmund Riethm├╝ller

18.12.2009 – Herr Edmund Riethm├╝ller, unser Freund, Kollege und Mitstreiter f├╝r ein barrierefreies Mannheim, ist in den fr├╝hen Stunden des 17.12.2009 verstorben.

Sein Tod hinterl├Ą├čt eine gro├če L├╝cke nicht nur in der Behindertenbewegung, sondern hat bei allen, die seine Freundlichkeit und seine Kompetenz pers├Ânlich kennenlernten, Betroffenheit und Trauer ausgel├Âst.

Edmund Riethm├╝ller war 2001 Gr├╝ndungsmitglied der Arbeitsgemeinschaft Barrierefreiheit in Mannheim und seitdem mit die treibende Kraft. Er hat wesentlich dazu beigetragen, dass die Interessen der Menschen mit Behinderung in unserer Stadt weit ├╝ber den Kreis der unmittelbar Betroffenen hinaus wahrgenommen wurden. Zahlreiche Projekte im Stadtgebiet w├Ąren ohne ihn niemals in Gang gekommen, er vertrat die AG Barrierefreiheit in zahlreichen Gremien und hat einen gro├čen Anteil daran, dass das Themenfeld Behinderung in Mannheim mittlerweile einen hohen Stellenwert erlangt hat.

Edi – wie er von uns genannt werden wollte, war nicht nur in der Behindertenbewegung in Mannheim aktiv, sondern auch in der Rhein-Neckar-Region und dar├╝ber hinaus. Er war immer sehr hilfsbereit und hat allen mit Rat und Tat beigestanden – manchmal ├╝ber seine Kr├Ąfte hinaus. Viele reden ├╝ber ehrenamtliches Engagement, Edi Riethm├╝ller hat es personifiziert.

Edi wird uns sehr fehlen und er wird uns lange lange Zeit in positiver Erinnerung bleiben.

Die Trauerfeierlichkeit f├╝r Herrn Riethm├╝ller findet am Mittwoch, 23.12.2009 um 11:00 Uhr auf dem Hauptfriedhof Mannheim statt. Ab 7:00 Uhr ist der Leichnam in der Trauerhalle 2 aufgebahrt.

AG Barrierefreiheit Rhein-Neckar e. V.