Logo der Arbeitsgemeinschaft Barrierefreiheit Mannheim

Am 5. Mai war der EuropÀische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung

Die Aktion Mensch schreibt dazu auf ihrer Internet-Seite:

“Seit 24 Jahren veranstalten VerbĂ€nde und Organisationen der Behindertenhilfe und -selbsthilfe rund um den 5. Mai ĂŒberall in Deutschland Podiumsdiskussionen, InformationsgesprĂ€che, Demonstrationen und andere Aktionen. Dabei geht es darum, die Kluft zwischen dem im Grundgesetz verankerten Anspruch der Gleichberechtigung fĂŒr alle Menschen und der Lebenswirklichkeit StĂŒck fĂŒr StĂŒck zu ĂŒberwinden.”

Tatsache ist: Auch nach 24 Jahren sind wir noch weit von wirklicher Gleichberechtigung von Menschen mit Behinderung in der Gesellschaft entfernt. Der AG Barrierefreiheit ist bewusst: Lauter Protest ist weiterhin notwendig, auch in Zeiten von Corona und auch bei uns, in Mannheim und Umgebung!

“Inklusion und Pandemie”
Cartoon von Phil Hubbe

Protest lĂ€sst sich heutzutage zum GlĂŒck genausogut digital Ă€ußern – ja vielleicht wird einigen Menschen mit Behinderung die Teilhabe am Protesttag durch digitale Formate jetzt neu und erstmals möglich gemacht.

Also, lassen Sie sich nicht abschrecken von Wörtern wie Livestreaming, Videokonferenz oder Podcast. Wenn Sie möchten, klicken Sie sich doch einfach etwas durchs Netz. Als Starthilfe sammeln wir ab heute auf der Seite “Internet-Tipps” Beteiligungsmöglichkeiten zum Thema.

Verschaffen wir uns Gehör, protestieren und sensibilisieren wir!

(GeschÀftsstelle)