Logo der Arbeitsgemeinschaft Barrierefreiheit Mannheim

Behindertentransport – neuer Vertrag

16.02.2019 – Schwer-Gehbehinderten regelt. Hier ist nun ein neuer Anbieter zum Zug gekommen, Einzelheiten entnehmt ihr bitte dem Anhang.

Die recht kurzen Voranmeldungszeiten sind aus unserer Sicht ein echter Fortschritt. Außerdem haben wir die Hoffnung, dass überhöhte Fahrpreise, wie sie bisher vorkamen, endgültig der Vergangenheit angehören. Diese Taxis sind ganztägig unterwegs und befördern auch Nichtbehinderte. Damit kann hier wesentlich günstiger kalkuliert werden.

Es gibt auch schon erste Rückmeldungen, die durchweg positiv ausfielen. Wie es aussieht, kommt hier eine Lösung zum Tragen, die sehr nah an dem liegt, was wir seit 2005 gefordert haben. Sollte die Sache doch nicht ganz so zufriedenstellend sein, lasst es uns wissen.

(Lothar)

2019-01-01 Beförderderungsdienst Infoblatt Fahrbestellung

 

 


Unsere Antwort zur Rhein-Neckar-Tram 2020

24.01.2018 – Die AGB Mannheim hat entschieden gegen den ersten Entwurf der neuen Straßenbahn protestiert. Wofür wir übrigens inzwischen von (fast) allen Seiten Lob bekommen.

Am 15. Januar wurden wir von der RNV und der Stadt Mannheim zum „Dialogverfahren RNT2020“ eingeladen. Tatsächlich wurden hier gravierende Änderungen vorgestellt.

Zu dieser neuen Sachlage hat sich AGB nun geäußert und die zwei folgenden Schreiben an alle Verantwortlichen und die Presse geschickt. Im Anschreiben wird weiterer Diskussionsbedarf festgestellt, das Positionspapier geht dann, soweit derzeit möglich, ins Detail.

Leider war unsere Homepage im bisherigen Verlauf der Auseinandersetzung gerade in einer grundlegenden Umarbeitung, sodass wir uns an dieser Stelle nicht äußern konnten. Jetzt ist die neue Seite fertig und wir werden sie nutzen, um die Öffentlichkeit über unseren Standpunkt zu informieren.

Das Anschreiben der AGB an die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH zur Rhein-Neckar-Tram 2020 vom 24.01.2019

Stellungnahme der AG Barrierefreiheit (AGB) vom 24.01.2019

(Lothar)

 


Ehepaar sucht dringend eine barrierearme, rollstuhlgerechte 3-Zi-Whg

Näheres unter: „Suche / Biete


Mark Armbruster

Mark ArmbrusterMannheim, 24.01.2018

29.08.1949 – 16.01.2018

unseren lieben Weggefährten

Mitbegründer der AG Barrierefreiheit Mannheim

Kämpfer für Barrierefreiheit und Inklusion

Danke dass wir Dich kennenlernen durften

Die Mitglieder der AG Barrierefreiheit

Die Beerdigung findet statt am Dienstag, dem 30. Januar 2018 um 11 Uhr auf dem Hauptfriedhof Mannheim.


Klaus Trumpa ist nicht mehr unter uns

Foto zeigt Klaus Trumpa auf der Berlinreise der AG Barrierefreiheit im Jahr 201123.03.2017 – Unserer aktiven Mitstreiter, Klaus Trumpa, ist nicht mehr unter uns. Wie uns Monika Trumpa mitteilte, starb er bereits am 13. März.

Für alle, die ihn noch kannten hier die Mitteilung, dass der Beisetzungstermin am Fr, 31. März 2017 um 12:30 Uhr auf dem Hauptfriedhof Mannheim ist.

Monika und Klaus Trumpa haben keine Mühe gescheut, trotz ihres Handicaps ihr Recht auf selbstbestimmte Mobilität zu leben. Sie haben sich vorbildlich engagiert, dafür gebührt Ihnen auch unser aller Dank.

Wir wünschen Monika viel Kraft und trauern mit ihr.


Wegweiser „Mit dem Rollstuhl unterwegs in Mannheim“

02.01.2017 – Der Wegweiser „Mit dem Rollstuhl unterwegs in Mannheim“ ist in der 6. Auflage mit Stand Dezember 2016 erschienen. Der Wegweiser kann unter Downloads heruntergeladen werden.
mehr …


Anforderungen an einen barrierefreien Öffentlichen Personennahverkehr

Einstig einer Rollstuhlfahrerin in eine Straßenbahn mit Hilfe eines Gabelstaplers.04.12.2016 – Die von der AG Barrierefreiheit Mannheim im April 2008 gegründete „Arbeitsgemeinschaft Barrierefreie Mobilität Rhein-Neckar“ hat ihre Forderungen an einen barrierefreien ÖPNV mit Stand 24.11.2016 aktualisiert vorgelegt. In der AG Mobilität arbeiten sowohl betroffene Personen mit körperlicher oder Sinneseinschränkung als auch die Behindertenbeauftragten der Metropolregion Rhein-Neckar mit.
mehr …


Bundesteilhabegesetz: Von Selbstbestimmung meilenweit entfernt

Horst Frehe bei seinem Vortrag.06.05.2016 -Auf der von der AG Barrierefreiheit organisierten und gut besuchten Veranstaltung in der Mannheimer Abendakademie gab Horst Frehe vom „Forum behinderter Juristinnen und Juristen“ einen umfassenden Überblick zur aktuellen Diskussion um das Bundesteilhabegesetz (BTG). Besonders erfreulich war die große Beteiligung von Menschen mit Behinderung.
mehr …


Schadenersatzansprüche wegen eines mangelhaften Behindertenparkplatzes

Erfolgreiche Verfassungsbeschwerde

28.04.2016 – Das Bundesverfassungsgericht hat am 24. März 2016, der Verfassungsbeschwerde einer querschnittgelähmten Frau aus Schleswig-Holstein stattgegeben. Die Verfassungsbeschwerde, richtete sich gegen eine Entscheidung des Oberlandesgerichts Schleswig in einem Schadenersatzprozess wegen eines nicht behindertengerecht ausgestalteten Behindertenparkplatzes.
mehr …


Eckpunkte für ein Wohnbaubeschleunigungsgesetz

06.04.2016 – Die Arbeitsgemeinschaft Barrierefreiheit hat zu Eckpunkten für ein Wohnbaubeschleunigungsgesetz an den Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann geschrieben.
mehr …